Produktion

Unser Produktionsablauf hier für Sie erklärt.

Buchen-Schälfurnier in Fixmaßen speziell nach Kundenwunsch und in bester Qualität.

Rundholzanfuhr

Bis zu sieben Holztransporter beliefern unser Werk täglich mit Buchenstämmen aus der näheren Umgebung.

Dämpfprozess

In unseren 5 Dämpfgruben werden täglich ca. 200 fm gedämpft.

Kappsäge und Entrindung

Im nächsten Schritt werden die Stämme in kundenspezifische Fixlängen gesägt und sauber entrindet.

Schälmaschine

Unsere Schälstraße umfasst die lasergestützte Zentrierung, den eigentlichen Schälprozess sowie Clipper und Abstapelung.

Furniertrocknung

Unser Hocheistungstrockner wird automatisch beschickt und das Furnier je nach Kundenwunsch spezifisch getrocknet.

Nach der Trocknung werden die Furnierblätter in die gewünschte Qualität sortiert, auf Paletten gestapelt und für den Versand vorbereitet.

Versand

Auf eigenen auf Maß gefertigten Paletten werden die Furniere nach der Trocknung gestapelt und mit Bändern verpackt.

Kleine Schällinie

Um Kleinserien und Spezialaufträge auszuführen, betreiben wir eine zweite Schällinie, bei der fachgerechte Handarbeit gefragt ist. Das Furnier wird hier während des Schälvorgangs wieder aufgewickelt und in einem zweiten Arbeitsgang wieder abgewickelt und in die gewünschten Fixmaße geclippt bzw. geschnitten.

Heizkraftwerk

Die neue Kesselanlage erzeugt aus unserem Restholz Wärme für den Produktionsprozess sowie zur Beheizung der Hallen.